Auxmoney im Test

In einem ausführlichen Test untersuche ich die Kredit-Plattform "Auxmoney". Der Fokus liegt dabei auf die Sicht als Anleger. Ausführliche Erklärungen und Erfahrungen lest ihr in den Beiträgen:

Meine Testberichte und Erfahrungen von auxmoney

  1. Privatkredit als Geldanlage – Auxmoney im Test
  2. Auxmoney – Die erste Rückzahlung
  3. Automatisch investieren mit dem Portfolio Builder
  4. Auxmoney wünscht Frohe Weihnachten
  5. Auxmoney: Eindrücke und Erfahrungen
  6. Tatsächliche Zahlungsflüsse vom und zum eigenen Bankkonto – vollständige Übersicht – aktualisiert am 04.12.2015
  7. Das Anlagekonto
  8. geplanter Beitrag: Screenshots und Statistiken
  9. geplanter Beitrag: Beitrag zum Test über neue Erkenntnisse und aktuelle Entwicklungen
  10. geplanter Beitrag: Fazit

Wichtige Infos für Anleger bei Auxmoney – Zusammenfassung (Stand: 2014)

  • Gebühr: 1% der Anlagesumme. Von dem angezeigten erwarteten Gewinn (in Prozent) muss man die Gebühr, so wie den zu erwarteten Zahlungsausfall einrechnen.
  • Anlagekonto bei auxmoney (unverzinst) eröffnen ODER wöchentlich (solange man anlegen will und auf Kreditanfragen geboten hat) Geld überweisen. Sonst fallen bei Versäumnis weitere Gebühren an.

Für mehr Details, empfehle ich euch alle oben verlinkten Beiträge durchzulesen.

Aktuelles

Wichtige Links zum direkten Starten (Geld anlegen oder Geld leihen)

Weitere Links für die Recherche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.